Projekt Sexualerziehung

Am 28.9.2010 und 29.9.2010 führten jeweils die Klassen 9a und 9b im Rahmen des Biologieunterrichtes ein Projekt zur Sexualerziehung mit der Sozialpädagogin Frau Michael durch.
 

   


Die Schülerinnen und Schüler sollten sich vorstellen Familien zu gründen und über ihre Vorstellungen diesbezüglich sprechen. An didaktischen Puppen konnte die Kinderpflege geübt werden. Weiterhin wurden die Kosten für eine Erstausstattung berechnet. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren auch etwas über Möglichkeiten finanzieller staatlicher Unterstützung , wenn ein Kind erwartet wird. Zum Abschluss informierten sich Schülergruppen über verschiedene Verhütungsmittel. Anschließend stellten sie deren Handhabung , sowie die Vor- und Nachteile einander vor.