Am 9.04.2011 fand in der Schule der 3. Pädagogische Tag mit Lehrern, Eltern und Schülern statt. Gegen 9:00 Uhr trafen die ersten Gäste schon ein und konnten bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen. Herr Thiel eröffnete 9:30 Uhr dann offiziell diese Veranstaltung. Anschließend begaben sich Lehrer, Eltern und Schüler in 7 verschiedene Arbeitsgruppen:



1. Förderunterricht-Qualität, Inhalt
2. Lehrer-Schüler-Eltern-Verhältnis
3. Berufsorientierung, Berufswahlsiegel „Berufsorientierende Lernwerkstätten"
4. Konzept „Arbeitsgemeinschaften und Kurse“
5. Gynasialer Bildungsweg Klasse 5
6. Lernklima, Lernorganisation
7. Computer in der Schule
 


Bis 11:30 Uhr wurde in den jeweiligen Gruppen Fakten diskutiert, Argumente vorgebracht und abgewogen und Meinungen dargelegt. Frau Trojahn und Jasmin Flade hatten ein leckeres Mittagessen vorbereitet, an dem sich jeder für die zweite Runde stärken konnte. Anschließend trug man dann Fakten auf Plakaten oder Powerpoint-Präsentationen zusammen.
Um 14:00 Uhr trafen sich dann alle wieder in der Aula, um die Präsentationen der Ergebnisse der Arbeitsgruppen darzubieten.

Resümee eines teilnehmenden Schülers:
„Ich fand es gut und die Lösungsvorschläge sind sehr gut geworden. Wir konnten unsere Meinung sagen. Die beste Lösung ist der Schnuppertag zum Kennenlernen von Kursen.
- Robert Hagmeier aus der AG 4 –

Redakteur: Patricia Klimek
Fotos: Frau Mohr