Der Förderunterricht an unserer Schule ist seit einigen Schuljahren in der Angebotsphase zwischen 11.15 und 12.15 Uhr eingerichtet.

Er wird in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch für alle Klassenstufen erteilt, wöchentlich 60 Minuten.
Die Fachlehrer entscheiden, für welches Thema und in welchem Zeitrahmen die Förderung des Schülers stattfinden soll. Dabei werden Absprachen mit dem Klassenleiter und den Eltern geplant und durchgeführt.Genauere Angaben werden in einem Formular erfasst, welches der Fachlehrer beginnt, der Förderlehrer vervollständigt, die Eltern informiert und den Fachlehrer von der Förderarbeit in Kenntnis setzt.

Der Förderunterricht ist für die Schließung einer Wissenslücke geeignet und um dem Schüler Sicherheit zu geben, die nachfolgenden Stoffgebiete wieder sicher zu verfolgen.