Vertretungsplan

Hier befinden sich der aktuelle Vertretungsplan als auch die Termine für das Schuljahr.
 
Weiterlesen

Oberstufe

Anmeldeformular
Gemeinschaftsschule "Johannes Gutenberg"
für das Schuljahr 2020/21 Klassenstufe 11
 
Weiterlesen

Fuxnoten - Zugang für Eltern

Neu!
Eine Anleitung für die erste Registrierung.
 
Weiterlesen

Abitur

Der Weg zum Erwerb des Abiturs an der Gemeinschaftsschule.
 
Weiterlesen

Elterninformation zum Schulstart nach den Ferien

Liebe Eltern,

die Entwicklungen der letzten Tage zeigen uns deutlich, wie schnell sich die pandemische Lage ändern kann. Unsere Schule ist im Regelbetrieb, d. h. der Unterricht findet in den Klassen regulär statt, wobei das Einhalten der Hygieneregeln von zentraler Bedeutung ist.

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die Maskenpflicht nach wie vor in allen Bereichen der Schule (insbesondere Flure, Treppenhäuser, Toiletten) besteht, wobei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Unterrichtsräumen mit den jeweiligen Fachlehrer/-innen abgestimmt wird. Das Einhalten eines Mindestabstandes von 1,50 m ist ebenso erforderlich wie das kontinuierliche Lüften im Unterricht.

Wenn wir alle gemeinsam Acht geben, können wir uns gegenseitig schützen!

Die Schulpflicht besteht weiterhin für alle Lernenden, weswegen wir in diesem Zusammenhang an alle appellieren, die sich in den vergangenen Tagen in Risikogebieten aufhielten, den Kontakt zum zuständigen Gesundheitsamt zu suchen, um Verhaltensregeln zu erfragen. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Ihr Kind mit Krankheitssymptomen nicht in die Schule geschickt werden soll.

Zum Umgang mit Erkältungssymptomen stellen wir hier Auszüge aus einer Orientierungshilfe des Landesschulamtes dar, deren unbedingte Einhaltung wir herausstellen möchten:

Ein krankes Kind gehört nicht in die Schule!

  • Ein einfacher Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen, genauso wie gelegentlicher unauffälliger Husten, Halskratzen oder Räuspern, sind kein Ausschlussgrund vom Unterricht.
  •  Kinder und Jugendliche, bei denen Symptome wie Husten bekannt und einer nichtinfektiösen Grunderkrankung wie z.B. Asthma zuzuordnen sind, können ebenfalls weiterhin die Einrichtung besuchen.
  •  Kinder und Jugendliche mit einer Symptomatik, die auf COVID-19 hindeutet, dürfen die Einrichtung nicht besuchen. Typische Symptome sind:  Fieber ab 38 °C; Husten;  Durchfall; Erbrechen; allgemeines Krankheitsgefühl (Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen);  Geruchs- oder Geschmacksstörungen.
  •   Gesunde Geschwister, die keinen Quarantäneauflagen des zuständigen Gesundheitsamtes unterliegen, können die Schule besuchen.
  •  Bei Kindern oder Jugendlichen ohne Krankheitssymptome, welche jedoch persönlichen Kontakt zu einer Person mit positivem Testergebnis hatten, wird das Gesundheitsamt über den Schulbesuch entscheiden.

 

Zeigen Kinder oder Jugendliche offensichtliche Symptome, entscheidet die Schulleitung, die betroffenen Kinder oder Jugendlichen aus dem Unterricht zu nehmen und (bei minderjährigen Kindern die Eltern) aufzufordern, eine Ärztin oder einen Arzt aufzusuchen.

 

Abschließend informieren wir Sie, dass wir als Ergebnis der Gesamtkonferenz einen Antrag auf das Beschaffen von Luftreinigern und CO2-Ampeln für die Klassenräume beim Landkreis gestellt haben.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Gesundheit!

 

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Die Schulleitung

 

 

Bescheinigung zur Vorlage in der Schule – Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus

[Stand 21.08.2020]

Die Bescheinigung (Formular zur Selbstauskunft sowie zur Kenntnisnahme der Hygienemaßnahmen) müssen Ihre Kinder (ausgefüllt und durch die Eltern/eines/einer Sorgeberechtigten unterschrieben mitbringen.

Download

Die Schulleitung